schutzengel für eine krähe

2009 als die Einladung zum Skulpturenpark in Mörfelden kam, stellte sich dem Künstler die Frage, welches Kunstwerk er bei dieser Ausstellung im öffentlichen Raum zeigen wollte. Der Ort, ein Park, eine Idylle inmitten der Kleinstatt, die Ausstellung, seid Jahren für die Bürger und Kunstfreunde zur festen Einrichtung geworden. Meist mit dem flachen Bildwerk beschäftigt  fand Nabo beim Gang durch sein Atelier keine geeignete Skulptur,

Weiterlesen ...

morgenstund

Morgenstund-400-1

Im Sommer 2012 entsteht das Bild Morgenstund. Nabo realisiert ein mehrscheibiges Bild einer Ordensschwester, die ein kleines Schoßhündchen an der Leine führt.

Nonne und Hund, farbig gefuste Glaselemente, stehen in einer sandgestrahlten Fläche, welche auf einer Kindheitserinnerung Nabos beruht.
Als junger Schüler verbrachte er, während der Krankheit seiner Mutter, eine längere Zeit bei seiner Tante. Über dem Bett dort hing ein Bild Segantinis, was ihn tief beeindruckte und irgendwann zu der Frage an seine Tante verführte, wann denn der Mönch oben an der Treppe ankommen würde......

Weiterlesen ...

maria, maria

 

Maria-Maria-400

Anlass für dieses Glasbild bot die Geschichte jener Frau, die ohnmächtig aufgefunden und deren Foto von der Polizei im Internet veröffentlicht wurde, weil sie sich nicht mitteilen konnte, da sie offensichtlich taubstumm und gleichzeitig Analphabetin war.

Weiterlesen ...

uta und joseph

Pabst-400

Eine Portraitaufnahme von Uta Ranke-Heinemann legt sich über ein Foto des Papstes Benedikt XVI.

Weiterlesen ...

charlie

Tiere, so schien es Nabo, als er noch ein kleiner Junge war

Weiterlesen ...